Herbstwandertag

Der Herbstwandertag des Ski- Clubs fiel sprichwörtlich ins Wasser.

 

Was gibt es zu einer Wanderung am Hülser Berg zu sagen, bei der man vor Regen die Hand vor Augen nicht sah? Bei der eigens für die Ski- Club- Mitglieder ein ortskundiger Experte eingeladen war? Bei der die Wanderführerin Marlies Flug alles getan hatte, um uns einen schönen Wandertag zu bescheren!  Eine ganze Menge!

 

Es war nämlich trotz der widrigen Wetterverhältnisse ein sehr beschaulicher Herbsttag, der uns den besonderen Reiz des Waldes offenbarte. Wir mussten nur genau hinsehen. Die wohlverdiente Pause verbrachten wir im Gartenrestaurant „Krefelder Sprudel“ bei heißen Getränken und einem herzerwärmenden Williams.

 

Die Fortsetzung unserer Wanderung führte uns am Wildgehege Hülser Berg vorbei. Dort staunten die Rehe und die Wildschweine über uns Wanderer, wieso wir bei DEM Wetter unterwegs waren. Als nächstes Highlight erwartete uns der Aussichtsturm, der zur höchsten Aussicht Krefelds zählt. Von oben ist „bei schönem Wetter“ der Blick bis Holland frei. Niemand unserer Gruppe hat einen Fuß auf den Turm gesetzt. Alle wollten wir ins Trockene.

 

Dennoch, wir verbrachten einen Tag in der schönen Natur.